Latest Posts

wSuite - Neue Funktionen in Serienmails

Seit mehr als 30 Jahren entwickeln wir Standard Office Lösungen mit immer neuen Funktionen in Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern. Serienbriefe und Serienmails sind schon sehr lange Bestandteil unseres Weilgut Office Moduls. Mit unseren Webmodulen und REST-API Schnittstellen ist es nun auch möglich, beispielsweise Tracking auf Klicks zum Öffnen von Links in Serienmails zu generieren. Dazu müssen die Serienvorlagen um berechnete Link-Hotspots erweitert werden. Mittels unserer REST-API kann eine berechnete individuelle URL geformt und genutzt werden, die in Tracking Elemente oder auch Opt-In und Opt-Out umgewandelt werden können.

Lutz Geschinsky | 28. April 2021 20:52:04 | Kommentare (0) | Permanent Link

Probleme auf Mac in Verbindung mit HCL Notes 11.0.1 FP3 und MindPlan

Mit der Version HCL Notes 11.0.1 FP3 und HCL Notes 12 beta 3 in Kombination mit Weilgut MindPlan kommt es derzeit auf Mac macOS Sure und macOS Catalina zu Abstürzen von Notes, wenn MindPlan gestartet wird. Bitte warten Sie ggf. bis zur Freigabe durch uns. Unter Windows sind uns derzeit keine Probleme bekannt.

Lutz Geschinsky | 21. April 2021 19:39:24 | Kommentare (0) | Permanent Link

Wissenswertes rund um HCL!

Bei HCL geht es schnell zu. So schnell kann man gar nicht schauen. Damit auch Sie auf dem Laufenden sind, haben wir einige interessante Artikel der letzten Wochen rund um HCL zusammengetragen:

Für Fragen zu den Produkten und Beratungswünschen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nadine Holler | 20. April 2021 18:08:30 | Kommentare (0) | Permanent Link

HCL Traveler startet nicht nach Upgrade HCL Domino 11.0.1 FP3 auf Linux - Server

Nach dem Upgrade des Domino Server auf 11.0.1 FP3 kann es vorkommen, dass der Traveler Task nicht startet mit folgender Fehlermeldung: /opt/hcl/domino/notes/latest/linux/traveler: error while loading shared libraries: libssl.so.1.1: cannot open shared object file: No such file or directory.

Der Fehler wurde bereits gefunden und beschrieben, wie man diesem Problem begegnen kann siehe Link

Workaround
Die Traveler-Dateien für Linux wurden so erstellt, dass die Dateien libssl.so.1.1 und libcrypto.so.1.1 im Domino-Installationsverzeichnis vorhanden sein müssen. Um einen Konflikt zwischen den Domino-Bibliotheken für ssl und crypto und den gleichnamigen Standard-Linux-Systembibliotheken (z. B. im Verzeichnis /lib64) zu lösen, hat HCL beim Fixpack für Domino 11.0.1FP3 die Dateien in libssl-domino.so.1.1 und libcrypto-domino.so.1.1 umbenannt.
Um die Traveler-Anforderung zu lösen, erstellen Sie daher, während Sie als root-Benutzer angemeldet sind, Symlinks im Domino-Installationsverzeichnis mit den von Traveler benötigten Namen, die auf die neu umbenannten Dateien verweisen. Dann funktioniert load traveler wieder korrekt.

[root@travdevcen02 notesdata]# cd /opt/hcl/domino/notes/latest/linux/
[root@travdevcen02 linux]# ls -la libssl* libcrypto*
-rwxr-xr-x. 1 root root 3366648 Mar 9 00:09 libcrypto-domino.so.1.1
-rwxr-xr-x. 1 root root 687856 Mar 9 00:09 libssl-domino.so.1.1
-rwxr-xr-x. 1 root root 937304 Mar 21 2020 libsslplus.so
[root@travdevcen02 linux]# ln -s libssl-domino.so.1.1 libssl.so.1.1
[root@travdevcen02 linux]# ln -s libcrypto-domino.so.1.1 libcrypto.so.1.1
[root@travdevcen02 linux]# ls -la libssl* libcrypto*
-rwxr-xr-x. 1 root root 3366648 Mar 9 00:09 libcrypto-domino.so.1.1
lrwxrwxrwx. 1 root root 23 Mar 10 09:45 libcrypto.so.1.1 -> libcrypto-domino.so.1.1
-rwxr-xr-x. 1 root root 687856 Mar 9 00:09 libssl-domino.so.1.1
-rwxr-xr-x. 1 root root 937304 Mar 21 2020 libsslplus.so
lrwxrwxrwx. 1 root root 20 Mar 10 09:45 libssl.so.1.1 -> libssl-domino.so.1.1
[root@travdevcen02 linux]#

Lutz Geschinsky | 12. April 2021 21:06:15 | Kommentare (0) | Permanent Link

Es ist da! HCL Domino & Notes v12 Beta 3

Letzte Woche Mittwoch stellten die Herren von HCL Luis Guirigay, Barry Rosen und Thomas Hampel die HCL Domino & Notes Beta 3 der Version 12 vor.

Der Download steht bereits auf der HCL Flexnet Seite zur Verfügung.

Die wichtigsten Inhalte aus dem Webinar haben wir im Folgenden kurz zusammengefasst. Dieses Beta-Release ist das Letzte vor der weltweiten Markteinführung der HCL Domino und Notes Version 12.

HIGHLIGHTS der BETA 3:

Notes Client:

  • Neuer verbesserter Workspace
  • Mac M1-Kompatibilität
  • 64 Bit Basic Client
  • Verbesserte HTML-Darstellung in E-Mails

Domino:

  • Active Directory Passwort-Synchronisierung
  • Hinzufügen von Verse zum Domino-Installationsprogramm
  • Berechtigungstracking & Reporting für CCB/CCX
  • Back-up Lösung

Domino Designer:

  • Verbesserte Beta-Rückmeldungen


Ab Domino 12 wird die Funktion zur Sicherung und Wiederherstellung von Datenbanken in Domino-Servern integriert sein. Die Sicherung und Wiederherstellung umfasst folgende Funktionen:

  • Sicherung des Filesystems auf Festplatte oder Netzlaufwerk
  • Unterstützung für eine zirkuläre Transaktionsprotokollierung mit Voll-Backup
  • Unterstützung für Archivtransaktionsprotokollierung und inkrementelle Sicherung
  • Point-in-Time-Wiederherstellung unter Nutzung von Transaktionsprotokollen
  • Inkrementelle Sicherung in Kombination mit archivartigem Transaktionsprotokoll
  • Unterstützung für Snapshot-Backup des Dateisystems: Alle Datenbanken in den Backup-Modus bringen und einen Snapshot sowie das beim Backup aufgetretene Delta sichern
  • Flexible Wiederherstellungsoptionen mit folgenden Möglichkeiten: Datenbank online bringen, Point-in-Time-Recovery, Replikation deaktivieren, Replikations-ID ändern, Titel ändern, alle Agenten deaktivieren
  • Wiederherstellung von Dokumenten und Ordnern in die Originaldatenbank
  • Integration mit Anbietern von Backup-Lösungen

Eine weitere, neue Funktion ist die Active Directory-Kennwortsynchronisierung. Diese Funktion wendet die Windows-Passwörter von Benutzern, die in einer Active Directory-Domäne registriert sind, auf ihre Domino-HTTP- und/oder Notes-ID-Passwörter an.

Außerdem wurden Verbesserungen bei der Integration von MarvelClient mit Domino vorgenommen. Es gibt nun eine neue Möglichkeit der Aktivierung. Der Client-Teil von MarvelClient Essentials kann direkt aus dem Domino-Verzeichnis aktiviert oder deaktiviert werden.

Als Letztes ist zu erwähnen, dass es einen neuen internen Mechanismus zum Sammeln der höchsten Berechtigungen gibt, die einzelne Benutzer in einer Domino-Domäne haben. Und es gibt die Möglichkeit, IDs manuell in ID Vault hochzuladen.

HCL hat zudem mitgeteilt, dass die Entwicklung vom 64-Bit-Notes-Standard-Client für Windows noch im Gange ist. Der Client wird als Vorschau zum Testen jetzt im Beta zur Verfügung gestellt, und ist für ein Release nach V12 geplant.

Die ausführliche Dokumentation zur Beta 3 finden Sie hier.

Nadine Holler | 11. April 2021 19:01:19 | Kommentare (0) | Permanent Link

HCL Notes und HCL Domino 12 Ankündigung

Seitdem Notes und Domino von HCL weiterentwickelt werden, geht es mit riesigen Schritten in die Zukunft voran.

Mit der klassischen Notes Entwicklung, mit Nomad für mobile Geräte oder Nomad für Web stehen Anwendungen auf allen Plattformen und Servern bereit. Unter dem Stichwort Low-Code-Entwicklung für Browser steht HCL Volt parallel als Entwicklungsplattform für Anwender bereit.

Domino steht als hochverfügbarer, sicherer Anwendungs- und Mailserver dahinter. Das Video weckt Vorfreude auf den voraussichtlichen  Erscheinungstermin am 7. Juni 2021. Kunden und Entwickler können bereits mit der Version 12 beta 3 testen und ausprobieren. Ein neuer 64 bit Notes Basic Client ist in der Early Access Phase ebenso bereits verfügbar. Anbei der Link zum flexnet Download Portal

Lutz Geschinsky | 08. April 2021 15:40:03 | Kommentare (0) | Permanent Link

HCL Domino und Notes 11.0.3 FP3 bereitgestellt

HCL hat gestern die aktuellen Fixpack 11.0.1. FP3 für HCL Domino und HCL Notes bereitgestellt. Unter folgendem Link finden Sie die Downloads bei flexnet.

Hier finden Sie die Fixliste.

Lutz Geschinsky | 08. April 2021 14:04:35 | Kommentare (0) | Permanent Link

HCL Domino v12 - neue Sicherheitsfeatures

HCL Domino ist eine der sichersten Plattformen ihrer Art. Domino 12 beta 3 wurde bereits veröffenlicht und steht jedem lizenzierten Unternehmen zum Testen zur Verfügung und kann über das flexnet - Portal heruntergeladen werden. Voraussichtlich am 07. Juni 2021 soll die Version 12 dann als Release zur Verfügung stehen. Bis dahin erwartet HCL das Feedback der Kunden und Business Partner. Was soll mit dem neuen Release kommen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Neuigkeiten:

  • Automatisierte Zertifikatsverwaltung
  • Zeitbasierte Einmalpasswort-Authentifizierung (TOTP)
  • Erzwingen einer Internet-Passwort-Sperre basierend auf der IP-Adresse
  • TLS 1.0 ist standardmäßig deaktiviert
  • Unterstützung für PEM-formatierte TLS-Host-Schlüssel und -Zertifikate
  • Zwei neue Kurven werden für TLS 1.2-Chiffren unterstützt, die ECDHE für Forward Secrecy verwenden
  • Neue Template-Signierungs-ID verwendet 2048-Bit-Schlüssel
  • NRPC-Port-Verschlüsselung unterstützt Forward Secrecy mit X25519
  • Importieren von Internet-Zertifikaten, die nicht unterstützte kritische Erweiterungen enthalten
  • Unterdrücken von Schlüssel-Rollover-Warnungen während der Synchronisierung des ID-Vault
  • Neue Befehlsoptionen zum Abfragen des Tresors
  • Unterstützung für SameSite-Cookie




Lutz Geschinsky | 06. April 2021 09:00:02 | Kommentare (0) | Permanent Link

App-Entwicklung leicht gemacht!

HCL bietet mit HCL Domino Volt MX die Möglichkeit schöne Apps zu erstellen, und somit den Arbeitsplatz zu verändern. In diesem Video können erlernen Sie einige der wesentlichen Techniken und Konzepte, um coole #Domino Volt-Apps zu erstellen und die Produktivität zu verbessern. 

Nadine Holler | 20. März 2021 14:59:40 | Kommentare (0) | Permanent Link

Telefonie-Partnerschaft für HCL Sametime

HCL Sametime Premium ist eine bewährte und vertrauenswürdige Plattform für Videokonferenzen. Sie soll Teams ermöglichen schnell, sicher und aus der Ferne zu arbeiten und dabei aber gleichzeitig die Betriebskosten senken.

HCL Software beabsichtigt nun Sametime Premium um Telefonie-Funktionen zu erweitern. Am 18. Februar hat HCL die Zusammenarbeit mit ilink bekannt gegeben. ilink ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für einheitliche Kommunikation und aktiver HCL-Geschäftspartner. Ziel ist es, Telefonie-Services für das neue Release von Sametime Premium bereitzustellen, das in der ersten Jahreshälfte 2021 erscheinen wird. Dazu zählt die Möglichkeit sich mit dem ilink-Gateway als Telefonteilnehmer einzuwählen, um an Sametime Meet-Konferenzen teilzunehmen. HCL geht davon aus, dass weitere derartige Partnerschaften im Jahr 2021 hinzukommen werden.

Zusätzliche Telefonie-Funktionen, wie z. B. die direkte "Call me"-Funktionalität werden in späteren Versionen hinzugefügt. HCL ist davon überzeugt, dass dieser Ansatz den Unternehmen helfen wird, ihre Kosten im Vergleich zu anderen Video-Meeting-Lösungen, bei denen die Telefoniekosten pro Benutzer deutlich höher sein können, weiter zu senken. 

ilink ist ein unabhängiges Softwareunternehmen mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen für die Unified-Communication-Lösung für weltweite Kunden an und verfügt über exzellentes Know-how und langjährige Erfahrung bei Telefonie/Audio-Integrationen im Rechenzentrum und in der Cloud.

Hier können Sie mehr über das Berliner Unternehmen nachlesen.

Nadine Holler | 20. März 2021 14:57:42 | Kommentare (0) | Permanent Link

Archiv

April 2021 (8)
März 2021 (3)
Februar 2021 (7)
Januar 2021 (2)
Dezember 2020 (1)
November 2020 (7)
Oktober 2020 (4)
September 2020 (3)
August 2020 (8)
Juli 2020 (4)
Juni 2020 (8)
Mai 2020 (8)
April 2020 (6)
März 2020 (6)
Februar 2020 (3)
Januar 2020 (2)
Dezember 2019 (6)
Oktober 2019 (10)
September 2019 (5)
Mai 2019 (4)
April 2019 (4)
März 2019 (1)
Februar 2019 (5)
Januar 2019 (3)
Dezember 2018 (6)
November 2018 (3)
Oktober 2018 (8)
September 2018 (4)
August 2018 (4)
Juli 2018 (5)
Juni 2018 (4)
Mai 2018 (3)
April 2018 (2)
März 2018 (3)
Februar 2018 (9)
Januar 2018 (7)
Dezember 2017 (4)
November 2017 (3)
Oktober 2017 (5)
September 2017 (8)
August 2017 (10)
Juli 2017 (4)
Juni 2017 (6)
Mai 2017 (12)
April 2017 (6)
März 2017 (13)
Februar 2017 (6)
Januar 2017 (13)
Dezember 2016 (11)
November 2016 (9)
Oktober 2016 (7)
September 2016 (9)
August 2016 (7)
Juli 2016 (8)
Juni 2016 (3)
Mai 2016 (6)
April 2016 (7)
März 2016 (7)
Februar 2016 (9)
Januar 2016 (9)
Dezember 2015 (8)
November 2015 (9)
Oktober 2015 (13)
September 2015 (10)
August 2015 (8)
Juli 2015 (6)
Juni 2015 (12)
Mai 2015 (14)
April 2015 (10)
März 2015 (10)
Februar 2015 (12)
Januar 2015 (14)
Dezember 2014 (14)
November 2014 (15)
Oktober 2014 (10)
September 2014 (8)
August 2014 (9)
Juli 2014 (21)
Juni 2014 (9)
Mai 2014 (13)
April 2014 (9)
März 2014 (10)
Februar 2014 (12)
Januar 2014 (3)
Dezember 2013 (5)
November 2013 (3)
Oktober 2013 (6)
September 2013 (6)
August 2013 (1)
Juli 2013 (9)
Juni 2013 (2)
Mai 2013 (2)
April 2013 (12)
März 2013 (11)
Februar 2013 (7)
Januar 2013 (10)
Dezember 2012 (11)
November 2012 (9)
Oktober 2012 (5)
September 2012 (11)
August 2012 (9)
Juli 2012 (5)
Juni 2012 (3)
Mai 2012 (12)
April 2012 (3)
März 2012 (8)
Februar 2012 (5)
Januar 2012 (13)
Dezember 2011 (5)
November 2011 (12)
Oktober 2011 (6)
September 2011 (11)
August 2011 (6)
Juli 2011 (10)
Juni 2011 (8)
Mai 2011 (7)
April 2011 (8)
März 2011 (12)
Februar 2011 (7)
Januar 2011 (2)
Dezember 2010 (9)
November 2010 (4)
Oktober 2010 (9)
September 2010 (5)
August 2010 (6)
Juli 2010 (5)
Juni 2010 (6)
Mai 2010 (2)
April 2010 (4)
März 2010 (7)
Februar 2010 (5)
Januar 2010 (6)
Dezember 2009 (1)
November 2009 (7)
Oktober 2009 (2)
August 2009 (1)
Juni 2009 (4)
Mai 2009 (3)
April 2009 (1)
März 2009 (1)
Februar 2009 (1)
Januar 2009 (5)
Dezember 2008 (2)
November 2008 (4)
Oktober 2008 (9)
September 2008 (2)
Juni 2008 (2)
Mai 2008 (6)
April 2008 (4)
März 2008 (6)
Januar 2008 (7)
November 2007 (3)
Oktober 2007 (2)
September 2007 (2)
Juni 2007 (2)
Mai 2007 (1)
April 2007 (5)
Februar 2007 (4)
Januar 2007 (2)
Dezember 2006 (2)
November 2006 (5)